Gefälschte Impfstoffe – Anfrage bringt Gefahr eines Schwarzmarktes zum Vorschein

Zur Antwort der Bundesregierung auf seine Kleine Anfrage zum Thema „Gefälschte Impfstoffe“ sagt Dr. Jürgen Martens, MdB: „Es gibt jetzt offensichtlich auch einen Schwarzmarkt für Impfstoffe, wobei unklar ist, ob es sich um echte Impfstoffe oder möglicherweise sogar um gefälschte Impfstoffe handelt. In jedem Fall bedeutet dies eine erhebliche Gefahr für eine unbestimmte Anzahl von Menschen. Die Bundesregierung hat schnellstens und massiv dafür zu sorgen, dass dieser Markt stillgelegt wird. Dies ist nicht nur im Interesse der öffentlichen Gesundheitsvorsorge, sondern schützt auch das Vertrauen in Impfangebote.“