Fördergelder für Denkmäler in der Region

Zwickau/Berlin – Heute ist im Haushaltsausschuss des Bundestages die Förderauswahl für das Denkmalschutzprogramm „Substanzerhaltung und Restaurierung von unbeweglichen Kulturdenkmälern von nationaler Bedeutung, Zuschüsse für national bedeutsame Kulturinvestitionen“ beschlossen worden. Unter den zahlreichen geförderten Denkmälern in ganz Deutschland befinden sich auch drei aus dem Landkreis Zwickau. Darauf weist der FDP-Bundestagsabgeordnete Dr. Jürgen Martens hin. So werden die St. -Johannis-Kirche Obercrinitz mit 248.000 Euro, der Glauchauer Bismarckturm mit 200.000 Euro und die Alte Kapelle des Friedhofes Meerane mit 42.900 Euro gefördert. Insgesamt fließt so knapp eine halbe Million Euro an Denkmalschutzgeldern in den Landkreis Zwickau.


Foto: Stadt Glauchau