Gespräch in der Agentur für Arbeit Zwickau

Über die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt im Landkreis Zwickau habe ich mich in einem Gespräch mit dem Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Zwickau, Andreas Fleischer,  informiert. Thematisiert wurde u.a. die Lage der Automobilzuliefererfirmen und ihrer Mitarbeiter in Zeiten des Umbaus des VW-Werkes in Mosel zum Elektromobilitätsstandort. Zudem sprachen wir über Angebote der Agentur für Oberschulen, Gymnasien und Hochschulen. Insbesondere für Jugendliche hat die Arbeitsagentur in Zwickau auch im neuen Bürogebäude an der Werdauer Straße mit dem Berufsinformationszentrum (BiZ) ein eigenes Angebot. Dort kann man sich vorherige ohne Anmeldung und selbstständig – auf Wunsch auch mit Beratung – an den zahlreichen Computerarbeitsplätzen des Centers über Studien- und Ausbildungsmöglichkeiten sowie Jobangebote online informieren, Zeugnisse einscannen und Bewerbungsunterlagen ausdrucken.
Nach dem Umzug der Agentur Anfang Dezember 2019 an die Werdauer Straße konnte ich mir außerdem bei einer Hausführung einen Überblick verschaffen. TJM