Liberale Gespräche über Europa auf Schloss Leuchtenburg

Seitenroda, 21. Juni 2018. Wie steht es um Europa? Schafft es der französische Präsident Emmanuel Macron mit seinen in die Zukunft gerichteten Reformen den stillstehenden Motor der Europäischen Union wieder in Bewegung zu bringen? Ergeben sich daraus neue Chancen für Europa? Um all diese Fragen und mehr drehte sich vor wenigen Tagen das „Liberale Gespräch auf der Leuchtenburg“ in Seitenroda nahe der Porzellanstadt Kahla. MdB Dr. Jürgen Martens diskutierte dort mit seinem Bundestagskollegen Gerald Ullrich, Cecile Prinzbach (Mitorganisatorin Pulse of  Europe & Stand Up for Europe) und Dieter Hackmann (Vorsitzender des Weimarer Dreieck).

„Die Europäische Union ist ein erfolgreiches Modell, das funktioniert – trotz aller Divergenzen“, sagte Dr. Jürgen Martens. Cecile Prinzbach, die den französischen Staatspräsidenten Macron in dessen Wahlkampf unterstützt hatte, verteidigte an diesem Abend die Reformbemühungen Macrons. Vieles sei nicht mehr zeitgemäß und bedürfe Änderungen, und das geschehe pro-europäisch.

Ob man sich als Europäer fühle oder doch eher als Deutscher, Italiener oder Franzose usw. – auch diese Frage stand im Raum. Ein europäisches öffentliches Bewusstsein existiere nicht, so Martens. Die EU werde in der öffentlichen Wahrnehmung eher als ein Projekt gesehen, das sei das Problem. Ein erster Ansatz für eine Änderung des europäischen öffentlichen Bewusstseins ist das gestiegene Interesse der Menschen dafür, was in den Ländern der EU aktuell politisch geschieht. Einig war sich die Runde darüber, dass man deutlich machen müsse, dass Europa nicht identitätsbedrohend ist, sondern friedensstiftend und weltpolitisch einflussreich bei Bewahrung der Identität. (TJM)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s